Erstellen von Werkzeugkästen in Bluebeam Revu

von Martin Rütz am 23.10.2018 um 07:08 Uhr

Bluebeam Revu bietet Ihnen die Möglichkeit Markups ganz individuell anzupassen und anschließend in einem Werkzeugkasten abzulegen. Erfahren Sie im Beitrag wie das funktioniert.

Bluebeam Revu bietet Ihnen diverse Möglichkeiten Markups in Farbe, Form, Größe, Eigenschaften und Informationsgehalt anzupassen. Nun wollen Sie nicht nach jedem Platzieren eines Markups Ihren benutzerdefinierten Standard einstellen – Hier können Sie die Funktion des Speichers von Markups mit benutzerdefinierten Einstellungen in Bluebeam Revu nutzen.

Klicken Sie sich durch die Galerie:

Nun können Sie auf das Markup im Tool Chest Panel zugreifen.

Legen Sie Wand-Markups mit voreingestellten Höhen an, gruppieren Sie Markups zu einem Markup, definieren Sie Markups für Abteilungen, Importieren Sie Bild-Dateien und erstellen Sie sich so Ihr ganz individuelles Tool Chest!

Viele Kunden nutzen diese Funktion um Standard-Werkzeuge, die häufig verwendet werden, effizient in einem Werkzeugkasten abzulegen. Der Vorteil ist, dass Sie über ein kurzes Skript die Werkzeugkasten-Dateien in Ihrem Unternehmen zentral verteilen und verwalten können.

Sprechen Sie uns auf die zentrale Verteilung und Pflege von Benutzer-Einstellungen an. Wir helfen Ihnen gerne mit unserer Gold-Partner-Erfahrung weiter!

Digitales Kommentieren mit System

RxHighlight ist der Kommentierungsallrounder für technische Zeichnungen! Von dwg hinzu dxf sind keine Grenzen gesetzt, sodass die spielend einfach CAD-Formate kommentieren und bemaßen können, ohne ein CAD-System auf Ihrem Computer installieren zu müssen.

>> mehr lesen

Case Study RxSpotlight
RxSpotlight PRO in der Luftfahrtindustrie

Airbus setzt an einer seiner größten Standorte in Hamburg, Finkenwerder RxSpotlight PRO sein, um eine interaktive Vektorisierung von gescannten Dokumenten durchzuführen. So ist es Airbus möglich, gescannte Dokumente mit Vektoren zu versehen!

>> mehr lesen

RxHighlight: Was ist eigentlich „Kommentierungstechnik“?

Wir arbeiten mit Begriffen wie Redlining oder auch Mark-Up, im Deutschen haben wir den Begriff "Kommentieren". Was bedeutet der Begriff, woher stammt er und warum spielt er eine zentrale Rolle?

>> mehr lesen

zur Übersicht