[searchandfilter class="search" fields="search,post_types" types=",checkbox" search_placeholder="Suchbegriff..." post_types="page,post,glossar,product"]

HPGL

RxView – Ihr hochgenauer PlotViewer aus der Praxis

RxView kann Plotdateien (HPGL, HPGL-2 und HP-RTL Dateien) visualisieren und wieder ausdrucken. Da viele Plotdateien druckerspezifisch entstanden sind, k√∂nnen Sie auf diese Weise in RxView nochmals gepr√ľft und dann auf jedem Windows-Drucker oder Plotter ausgegeben werden.

Vor dem Ausdruck k√∂nnen noch Farben im Plotviewer RxView ausgeblendet werden (die zumeist einen Layer einer CAD-Datei, also auch bestimmte Inhalte repr√§sentieren). Ferner kann Farbe, Linientyp und -Breite vor dem Ausdruck ge√§ndert werden. Alle √Ąnderungen lassen sich in einer Plotstifttabelle ablegen.

Mit der Vergleichsfunktion können Unterschiede zwischen 2 Bearbeitungsständen farblich dargestellt werden.

Es ist m√∂glich, das Plotfile zu kalibrieren und Ma√üe zu entnehmen, die √ľber Zwischenablage oder als CSV-Datei an eine Tabellenkalkulation √ľbergeben werden k√∂nnen.

Beim Druck aus dem Plotviewer lässt sich ebenfalls der Maßstab verändern, es kann auch ein Teilbereich ausgedruckt werden oder ein Wasserzeichen auf die Zeichnung gelegt werden. Eine komfortable Vorschaufunktion stellt die Zeichnungsinhalte auf einem gegebenen Papierformat so auf, wie sie später ausgedruckt wird. Mit dem Plotviewer RxView kommt zusätzliche Präzision und Flexibilität in die Prozesskette.

zur√ľck zum Glossar