SharePoint Integration

von Martin Rütz am 18.08.2017 um 17:19 Uhr

Erfahren Sie in dem Artikel wie du ganz einfach Microsoft® SharePoint® in Bluebeam Revu einbinden können! Bluebeam besitzt eine vollständige Einbindung von Sharepoint, die Ihren Arbeitsablauf deutlich effizienter gestaltete, da lästiges Zwischenspeichern aus Sharepoint zu Bluebeam Revu entfällt.

Bluebeam Revu bietet die Möglichkeit, das Dokumentverwaltungs-System Microsoft® SharePoint® direkt zu integrieren. Sie können die Funktionen Check-in, Check-out und Anzeigen von Dateien entweder direkt über die Sharepoint Dokumentenbibliothek oder über die Revu-Schnittstelle nutzen.

Mit den Dokumentenverwaltungssystem-Standarteinstellungen in Revu, ist der Zugriff auf Dateien nahtlos. Wenn Sie eine Datei öffnen wollen, wählen Sie Datei → Öffnen und Sie werden zunächst aufgefordert aus der Liste von Dokumenten-Management-Systemen, die verbunden  sind, Ihr angefordertes System auszuwählen. Nach Auswahl gelangen Sie in das gewünschte Dateien-System. Basierend auf den vorgenommenen Einstellungen, wird nach Öffnung der Datei der Status „Checked-out“ ausgewählt. Dies wird durch ein rotes Häkchen neben dem Dateinamen in Registerkarte symbolisiert. Jetzt können Sie sofort mit dem Bearbeiten der Datei beginnen. Sollte der Status „Check-out“ nicht aktiviert sein, muss dies manuell vorgenommen werden.

Nachdem Sie das PDF-Dokument bearbeitet haben, klicken Sie auf das Check-in Symbol neben dem Dateinamen in der Registerkarte, um verschiedene Datei-Optionen anzeigen zu lassen. Hier können Sie zwischen Check-In, auf Update-Server kopieren, „Check-out“ rückgängig machen oder Eigenschaften der Datei wählen. Nachdem Sie die Option Checkin gewählt haben, wird sich das Symbol in der Registerkarte zu einem gelben Vorhängeschloss ändern, was darauf hinweist, dass die Datei nun wieder gesperrt ist und sich in dem hinterlegten Dokumenten-Management-System befindet.

Wenn die Nur Symbolleisten-Integration-Option ausgewählt ist, finden Sie die Optionen Abmelden, Datei öffnen (DMS), Datei speichern unter (DMS) und Einchecken neben dem Dateinamen. Um die Toolbar zu aktivieren, gehen Sie zu Ansicht → Symbolleisten → Dokumentenverwaltung. Die Toolbar kann auch bei Nicht-Auswahl der Option Nur Symbolleisten-Integration parallel zu dem „klassischen Vorgehen“ genutzt werden.

Wenn Sie Fragen zu der allgemeinen Einrichtung in Revu und Anbindung an den Internet Explorer haben, kontakieren Sie uns gerne! Wir stellen gerne eine komplette deutsche Anleitung zur Verfügung.

Digitales Kommentieren mit System

RxHighlight ist der Kommentierungsallrounder für technische Zeichnungen! Von dwg hinzu dxf sind keine Grenzen gesetzt, sodass die spielend einfach CAD-Formate kommentieren und bemaßen können, ohne ein CAD-System auf Ihrem Computer installieren zu müssen.

>> mehr lesen

Case Study RxSpotlight
RxSpotlight PRO in der Luftfahrtindustrie

Airbus setzt an einer seiner größten Standorte in Hamburg, Finkenwerder RxSpotlight PRO sein, um eine interaktive Vektorisierung von gescannten Dokumenten durchzuführen. So ist es Airbus möglich, gescannte Dokumente mit Vektoren zu versehen!

>> mehr lesen

RxHighlight: Was ist eigentlich „Kommentierungstechnik“?

Wir arbeiten mit Begriffen wie Redlining oder auch Mark-Up, im Deutschen haben wir den Begriff "Kommentieren". Was bedeutet der Begriff, woher stammt er und warum spielt er eine zentrale Rolle?

>> mehr lesen

zur Übersicht